Nutzungsbedingungen

Diese Vereinbarung regelt die Teilnahme am XTargeting Programm. Mit der Teilnahme an diesem Programm stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu. Der Begriff “Kunde” bezieht sich auf alle Personen und Rechtsträger, die die Allgemeinen Geschäftsbedingung durch Ausfüllen und Abschicken des Registrierungsformulars anerkennen. Das Programm wird von XTargeting angeboten.

Zahlung:

Die 100%ige Zahlung der Kampagnenkosten ist vor Aktivierung der Kampagne erforderlich. XTartgeting behält sich vor, bestimmte Zahlungsbedingungen individuell mit seinen Klienten zu verhandeln und festzulegen. Sollten Sie das monatliche Ausgaben/Budget-Kontrollfeature benutzen, stimmen zu, dass Ihre Kreditkarte mit dem von Ihnen festgelegten Betrag belastet wird, um sicherzustellen, dass Ihr Konto nicht stillgelegt wird, im Fall, dass das Kontoguthaben niedriger ist, als das von Ihnen monatlich festgelegte Budget. Der Kunde anerkennt und akzeptiert, dass jegliche Kreditkarten- sowie Rechnungs- und Zahlungsinformationen die von ihm an die Firma XTargeting übermittelt werden, von XTargeting an Firmen weitergeleitet werden dürfen, die mit XTargeting zusammenarbeiten, wie z.Bsp. Zahlungsprozessoren und/oder Kreditauskunfteien, zum alleinigen Zweck der Kreditprüfung und/oder der Zahlungssicherstellung an XTargeting sowie der Instandhaltung des Kundenkontos. Desweiteren kann XTargeting Informationen bereitstellen in Erwiderung gültiger rechtlicher Verfahren, wie Vorladungen, Durchsuchungsbefehle und Gerichtsbeschlüsse oder um seine verbrieften Rechte zu etablieren und auszuüben oder um sich gegen Rechtsansprüchen zu verteidigen. XTargeting haftet nicht für die Verwendung oder Offenlegung dieser Informaionen durch diese Drittparteien.

Testangebote, Coupons, Kredite und Sonderangebote. XTargeting behält sich vor, Coupons, Kredite und spezielle Sonderangebote nach eigenem Ermessen zu ändern oder einzustellen. Die Promotion-Sonderaktion muss innerhalb von 15 Tagen nach Erstellung eines neuen Advertiser-Kontos angewandt werden und ist nur für neue XTargeting Advertiser gültig. Advertisers werden für Werbung belasted, die die Promotion-Gutschrift überschreiten und müssen ihre Kampgne aussetzen, sollten sie keine zusätzlichen Gebühren, die über den freien Gutschriftsbetrag hinausgehen, wünschen. Die Gutschriftserteilung unterliegt der Ad-Genehmigung, der gültigen Registrierung sowie der Akzeptanz der XTargeting Standard-Vereinbarung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Promotion-Sonderaktion ist nicht übertragbar und darf weder verkauft noch getauscht werden. Angebote können von XTargeting jederzeit widerrufen werden. Pro Kunden gibt es eine Promotion-Sonderaktion. Im Falle von verspäteter Zahlung werden 5% Zinsen zum Gesamtrechnungsbetrag hinzugefügt. Alle Zahlungen sollten termingerecht sowie entsprechend der vereinbarten Bedingungen erfolgen.

Erstattungsrichtlinien:

XTargeting hat ein 48 Stunden Rücktrittsrecht. Erstattet werden nur die noch verbleibenden (nicht aufgebrauchten) Guthaben auf dem Advertiser Konto in der ursprünglichen oder angegebenen Zahlungsmethode. Rückerstattung per Überweisung kann nur erfolgen, wenn der Advertiser alle Überweisungsdaten bereitgestellt hat.

Kunden, die eine Rückerstattung beantragen, können, je nach Art der Rückerstattung, zusätzliche Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt werden.

Unter folgenden Bedingungen werden dem Kunden Verwaltungegebühren in Rechnung gestellt:

  • Der Kunde verlangt die Rückerstattung, da er seinerseits nicht genügend Werbematerial zu Verfügung stellen kann oder seinerseits technische Probleme aufgetreten sind

Die berechnete Verwaltungsgebühr basiert auf 3% des gesamten noch verbleibenden Anzahlungsbetrages. Sollte der Advertiser eine CPM-Banner -Kampagne mit html/Javascript Codes laufen haben und die Kampagne erhält Beschwerden aufgrund von Malware, Viren oder Warnungsverletzungen, so hat der Publisher das Recht der sofortigen Aussetzung der Kampagne und die verbleibenden, nicht verwendeten Mittel werden nicht an den Advertiser zurückerstattet.

Registrierung

Um unseren Service in Anspruch zu nehmen, müssen Sie das komplette Xtargeting Registrierungsformular, welches unter Registrieren erhältlich ist, ausfüllen und an uns weiterleiten. Als Teil des Anmeldevorgangs für den Service stimmen Sie zu:

  • Bestimmte Information über sich selbst zu geben, nachdem der Service Sie danach fragt. (diese Informationen sollen aktuell, vollständig und genau sein)

Nach Bedarf diese Informationen auf Aktualität, Vollständigkeit und Genauigkeit zu pflegen und zu aktualisiseren. Die angeforderten Informationen beim ursprünglichen Registrieren werden als Registrierungsdaten bezeichnet.

Sollte XTargeting herausfinden, dass Ihre Registrierungsdaten unrichtig, unvollständig oder nicht aktuell sind, kann XTargeting mit oder ohne Ankündigung Ihr Recht auf Zugriff und Service sofort kündigen. XTargeting wertet die Registrierungsdaten in gutem Glauben und benachrichtigt Sie rechtzeitig über Annahme oder Ablehnung. XTargeting kann eine Registrierungsanfrage nach eigenem Ermessen ablehnen, wenn es feststellt, dass der Benutzer kein angemessener Teilnehmer oder Servicenutzer ist. Nach Annahme dieser Vereinbarung und Fertigstellung des Registrierungsprozesses haben Si e bei XTargeting ein Konto eröffnet und seinen Service abonniert.

Teilnahme

Es steht in XTargetings eigenem Ermessen, ob es einen bestimmten Kunden oder Website für die Teilnahme am XTargeting Netzwerk akzeptiert.

1. XTargeting führt keine Besucher auf Websites mit Inhalten, die nicht zur Ansicht für ein allgemeines Publikum geeignet sind. Im Folgenden finden Sie Beispiele für Arten von Seiten (einschlieβlich aber nicht beschränkt auf), denen wir keine Besucher zuführen:

  • Seiten mit Kinderpornographie oder Websites, die Links zu solchen Inhalten enthalten
  • Seiten, die Software-Piraterie enthalten oder die Links zu solchen Seiten enthalten
  • Seiten mit Inhalten oder Verlinkungen zu jeglicher Form von illegalen Aktivitäten (z.Bsp. wie baut man eine Bombe, Hacking, Phreaking usw.)
  • Seiten mit grundloser Demonstration von Gewalt, obszöner und vulgärer Sprache, beleidigendem Inhalt oder Inhalt der körperlichen Schaden billigt oder damit droht
  • Seiten, die jegliche Art von Hasspredigen fördern (z.Bsp. rassistisch, politisch, ethnisch, religiös, sexuell oder persönlich usw.)
  • Seiten, die an unangemessenen Newsgroup Postings oder unerwünschten e-mails (Spam) teilnehmen oder diese übertragen
  • Seiten, die jegliche illegale Substanzen fördern oder Seiten mit illegalen, falschen oder betrügerischen Anlageberatungen und Verdienstmöglichkeiten
  • Seiten mit jeglicher Art von Inhalten, die von einem angemessenen öffentlichen Konsens als ungeeignet und unangebracht erachtet werden

Zusätzlich zu den oben stehenden Bedingungen gelten für CPV ganzseitige Pop-Under und CPM Banner Werbungen:

  • o Ihre Werbeseite darf keine anderen Pop-Up Fenster enthalten. Jedes zusätzliche Fenster, dass von Ihrer Website generiert wird, gilt als Pop-Up Fenster, einschlieβlich Pop-Ups, Pop-Under oder Ausgangs- Pop-Up Fenster. (Any additional window generated by your site shall be considered a popup window, including popups, pop-behinds, or exit popup windows) Falls zu irgend einem Zeitpunkt ein Pop-Up Fenster auf der URL installiert ist, hat unser Publisher das Recht, Ihre Kampagne sofort zu beenden und das verbleibende Guthaben verfällt. In diesem Fall sind Sie nicht zu einer Rückerstattung berechtigt.
  • o Ihre Werbeseite darf keinerlei Hintergrundmusik oder –geräusche enthalten.

2. Um die Einhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu gewährleisten, muss jeder Kunde, der den Inhalt seiner Kampagne nach Teilnahmegenehmigung ändert, XTargeting unverzüglich schriftlich darüber benachrichtigen. Wenn Ihre Website während der Kampagne geändert wird, so dass sie unangemessene Inhalte enthält, kann XTargeting Ihre Kampagne sofort beenden. In diesem Fall sind Sie nicht zu einer Rückerstattung berechtigt.

Daten-Berichterstattung (Stats): Alle Kampagnen, die auf dem XTargeting Netzwerk gekauft werden, werden von XTargeting zugestellt, nachverfolgt und berichtet. Für Kampagnen, die Drittanbieter beteiligen, liegen Zustellung , Nachverfolgung, Buchführung möglicherweise auβerhalb der Kontrolle von XTargeting. Kampagnen, die Drittanbieter für Zustellung und Nachverfolgung zu Überwachungszwecken nutzen, werden möglicherweise alternativen oder zusäzlichen Kontrollen unterworfen. XTargeting ist alleiniger Eigentümer aller Websites, Kampagnen und der gesamten Web-User-Daten, die von XTargeting zusammgestellt wurden. Kunden haben nur Zugriff zu Websites und Web-User-Daten, die im Rahmen der Kundenkampagne zusammengestellt wurden. Zahlungshaftung: XTargeting behält sich vor, den Kunden und jegliche Agentur, Broker oder andere autorisierte Vertreter des Kunden gesamtschuldnerisch für alle Verbindlichkeiten gegenüber XTargeting haftbar zu machen.

Sonstige Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten für Werbekunden (Advertiser)

XTargeting kann nicht rechtlich oder finanziell verantwortlich gehalten werden für irgendeinen Inhalt, der von einem Advertiser verfasst wurde, während er unsere Marketing-Dienstleistung in Anspruch nimmt. Einzelne Nutzer und Advertiser sind allein verantwortlich für den Inhalt von Werbung und anderen Materialien, die uns zum Zwecke der Werbung eingereicht werden, sowie für die Gewährleistung der Übereinstimmung der Inhalte mit allen einschlägigen Rechtsvorschriften, wie lokale Gesetze (z.Bsp. Volljährigkeit, Förderung illegaler Produkte usw.) unabhängig vom Standort, in dem Sie Ihre Werbekampagne einrichten.

Allgemein

Zusicherungen und Gewährleistungen: Der Kunde wird XTargeting und die Publisher (einschlieβlich deren Nachfolger, Direktoren, Offizieren, Angestellten, Agenten, Rechtsnachfolgern) verteidigen gegen, entschädigen für und frei halten von sämtlichen Ansprüchen, Verlusten, Schäden, Strafen oder Kosten (einschlieβlich u.a. angemessener Gebühren für Anwälte und Gerichtssachverständige) die in Zusammenhang stehen mit der Werbe URL und seiner verlinkten Websites, aus jeder tatsächlichen oder vermeintlichen Verletzung irgendeiner Klausel dieser Vereinbarung.

Schäden: In keinem Fall soll eine Partei haften für spezielle, indirekte, zufällige oder Folgeschäden , einschlieβlich, aber nicht beschränkt auf, Datenverlust, Nutztungsausfall oder entgangenen Gewinn, die während der Erbringung der Dienstleistung entstehen.

Haftungsbeschränkung: Weder XTargeting noch die teilnehmenden Seiten werden haftbar gehalten für:

  • Jedes Scheitern, einen Verweis oder Zugang zu allen oder irgendeinem Teil der Advertiser URL aufgrund von Systemausfällen oder anderen technischen Ausfällen von XTargeting oder dem Internet herzustellen;
  • Verzögerung bei der Lieferung und/oder Nichtlieferung einer Kampagne, einschlieβlich, ohne Einschränkung, Schwierigkeiten mit einem Publisher oder Website, Schwierigkeiten mit einem Drittanbieter-Server oder elektronischen Fehlfunktionen;
  • Fehler im Inhalt oder Auslassung in den Werbe-URLs, die vom Kunden bereitgestellt wurden.

Änderung

Das Programm behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Sie sind verantwortlich für die Einhaltung der Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen innerhalb von 10 Tagen nach Datum der Änderung.

Minimum Altersanforderungen

Keine Person unter 18 Jahren darf an diesem Programm teilnehmen, es sei denn, die schriftliche Erlaubnis eines Elternteils oder Erziehungs-berechtigten, notariell beglaubigt, unterschrieben und datiert wird an folgende Nummer gefaxt: 1-503-213-6300.

Im Fall von Streitigkeiten

Der Kunde stimmt zu, alle Streitigkeiten zu dieser Vereinbarung mittels bindendem Schlichtungsverfahren in Toronto, Ontario, Kanada zu klären.



Es ist so einfach. Jeder kann eine Kampagne erstellen und ausführen!